Manipūra Chakra

Für das Manipūra Chakra gibt es die unterschiedlichsten Übersetzungen - und alle sind sie schön - wenn auch nicht immer ganz korrekt in der Übersetzung...  Das Sanskrit Wort Maṇi  bedeutet Edelstein oder Juwel, Schmuckstück, Perle auch Reichtum - kein Zweifel (u.a. Erhebung - doch hat dies keinen Einfluss auf die Übersetzung) 

Wir finden das dritte der sieben Hauptchakras bezeichnet als: Stadt der Edelsteine, Ort der Juwelen,

Strom der Reichtümer, Edelsteinsee - aufgrund der Lage im Solarplexusbereich auch:  Sonnen Chakra etc.

Am nächsten würde wohl "Innerer Reichtum" oder "Fülle, Überfluss an Reichtümern/Juwelen" oder auch "der Ort, der sich mit Reichtümern füllen lässt" - den dieser Bereich (zwischen Solarplexus und Nabelzentrum - auch das variiert) wird auch Energie-Speicher bezeichnet.  

Doch die Varianten, die in den Übersetzungen zu finden sind, liegen an dem Sanskritwort "pura"... 

 pūra पूर mit langem ū  bedeutet: auffüllen, das Füllen der Lunge mit prana (pūrakaka); auch anschwellen, Überfluss, auch Flut,                                                          Strom und in großem Maße    

 purā  पुरा  mit langem ā  bedeutet: ehemals, in Kürze und zum Schutze vor 

 pura  पुर  mit kurzem u  und a  bedeutet: Stadt, Ort, Burg und Leib

Wenn wir uns die Sanskrit Worte in Devanāgari, der Schrift, in der Sanskrit in Nordindien geschrieben wird, ansehen: 

पूर , पुरा und पुर  erscheinen uns, den Laien, die Unterschiede nicht allzu deutlich. Genauso ging es wahrscheinlich in Zeiten der großen Übersetzungswelle von Sanskrit ins Englische ( 18   ) den damaligen Pionieren, den Indologen, denen wir den Zugang zu den Schriften zu verdanken haben (es betrifft also auch viele andere Übersetzungen der alten Schriften, die nach und nach korrigiert werden).

In heutiger Zeit liegen die Gründe für Übersetzungsfehler bzw. den Interpretationen oft an den fehlenden Betonungshilfen,

den diakritischen Zeichen - der sogenannten IAST-Schrift. 

© 2018 Yoga ૐ Pilates by Balu | Parkstraße 18a | 18311 Ribnitz-Damgarten